Butterfly-Technik

Selbstcoaching – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Kreuzen Sie Ihre Arme über dem Brustkorb, so dass Ihre Handflächen auf den Schultern liegen. Klopfen Sie immer abwechselnd leicht auf jede Schulter, um so Ihre beiden Gehirnhälften stimulieren.

Gehen Sie nun die einzelnen Schritte durch, um entweder eine Erfolgsblockade zu lösen und/oder innere Kraftquellen zu aktivieren:

  1. Suchen Sie zunächst nach einer positiven Erfahrung, die für Sie mit Ihrem Thema verbunden ist. Haben Sie z.B. Angst vor einer Prüfung, so denken und fühlen Sie sich in eine erfolgreiche Prüfung oder andere Herausforderung, die Sie gemeistert haben, hinein.

  2. Setzen Sie dann für diese positive Erfahrung einen sog. Anker. Bewegen Sie z.B. Ihre Zehen während Sie daran denken, wie gut (sicher, souverän, voller Selbstvertrauen) Sie sich in dieser erfolgreichen Prüfung / Herausforderung gefühlt haben.

  3. Suchen Sie nun nach einem positiven Satz (z.B. „ich schaffe das“, „ich bin stark“) und verknüpfen Sie diesen mit der positiven Emotion, z.B. Selbstvertrauen, Souveränität, Sicherheit.

  4. Nehmen Sie nun das Gefühl wahr, das jetzt durch diese Erinnerung in Ihnen ausgelöst wird und  wo in Ihrem Körper Sie diese Erinnerung besonders intensiv spüren, z.B. in Brust oder Bauch.

  5. Klopfen Sie sich daraufhin immer abwechselnd links und rechts mit den Fingerspitzen oder Handflächen auf die Schultern. Denken Sie dabei weiter an die positive Erfahrung und spüren Sie zugleich ihr angenehmes Gefühl.

  6. Setzen Sie dann Ihren persönlichen „Anker“ ein (z.B. Bewegung Ihrer Zehen) und denken Sie Ihren positiven Satz („ich schaffe das“). So verknüpfen Sie Ihren positiven Zustand an die kleine Geste, die Sie jetzt jederzeit abrufen können.

  7. Wenn Sie jetzt an die unangenehme Situation denken und gleichzeitig Ihren Anker auslösen, werden Sie ein angenehmes Gefühl spüren, verbunden mit der positiven Situation Ihrer Erinnerung. Übung macht den Meister und Sie werden sehen, wie Sie Ihre Prüfung / die anstehende Herausforderung sicherer, souveräner  meistern werden.

 

Alternative: Statt Ihre Schultern abwechselnd zu klopfen, um die Stimulation Ihrer beiden Gehirnhälften zu erreichen, könnten SIe auch auch die wingwave Musik, die Sie u.a. auf der wingwave-App finden, nutzen und den oben beschriebenen Schritten folgen.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Email

info@brain-e-motion.de

Wir sind für Sie da

Montag – Freitag: 8 – 19 Uhr
Samstag: 10 – 15 Uhr