AGBs

Anmeldung

Ihre Anmeldung kann mündlich oder schriftlich über E-Mail oder unser Online-Formular erfolgen. Sie erhalten von uns eine Bestätigung per E-Mail.

Preis

Es gilt der mit Ihrem Coach vereinbarte Preis.

Zahlung

Sie erhalten im Anschluss an das jeweilige Coaching oder nach einer Reihe von Coachings eine Rechnung. Wir bitten Sie, diese innerhalb von 2 Wochen zu bezahlen.

Absage eines vereinbarten Termins

Eine Absage des Einzel-Coaching muss spätestens 24 Stunden vor Termin dem jeweiligen Coach mitgeteilt (möglichst per Email oder telefonisch) und durch den Coach bestätigt werden. Im Idealfall wird sofort ein Ersatztermin vereinbart. Wird ein Einzel-Coaching später als 24 Stunden vor Termin abgesagt, stellen wir den Betrag in Rechnung.

Wenn Sie Krankheit oder andere schwerwiegende Gründe an der Teilnahme hindern, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf: Wir werden uns um eine einvernehmliche Lösung bemühen.

Der Coach ist berechtigt, in Ausnahmefällen einen Termin abzusagen und einen Ersatztermin im gegenseitigem Einvernehmen mit dem Klienten zu vereinbaren.

Verantwortung des Klienten

Der Klient erkennt an, dass er während des Coachings, sowohl während der Sitzungen als auch während der Seminare in vollem Umfang selbst verantwortlich ist für seine körperliche und psychische Gesundheit.

Der Klient erkennt an, dass alle Maßnahmen, die im Zuge des Coaching von ihm durchgeführt werden, nur in seinem eigenen Verantwortungsbereich liegen.

Geheimhaltung und Datenschutz 

(1) Wir verpflichten uns, über alle bekannt gewordenen oder bekanntwerdenden persönlichen und beruflichen sowie betrieblichen Angelegenheiten strengstes Stillschweigen zu bewahren, es sei denn, der Klient entbindet uns im Einzelfall ausdrücklich von dieser Schweigepflicht. Die Verschwiegenheitspflicht gilt über das Ende des Beratungsvertrages hinaus.

(2) Alle Unterlagen, die im Laufe des Beratungsprojektes erstellt / aufbewahrt werden, unterliegen einem besonderen Vertraulichkeitsschutz, dem durch den Aufbewahrungsort und Schutz der elektronischen Daten sorgfältig Rechnung getragen wird. Jedoch können wir keine Haftung für zum Beispiel diebstahlbedingtes oder virusbedingtes Abhandenkommen von Prozessunterlagen übernehmen.

(3) Nach Projektabschluss werden alle Unterlagen mindestens zwei Jahre aufbewahrt und anschließend vernichtet. Auf Ihren Wunsch hin können ausgewählte Unterlagen selbstverständlich jederzeit zur weiteren Aufbewahrung übergeben werden.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist 75365 Calw.

Email

info@brain-e-motion.de